Bei Fragen schauen Sie gern mal in unserem FAQ Bereich rein.

 

 Tag des offenen Denkmals

Der Tag begann „königlich“. Auf Einladung des Fördervereins begrüßten wir „Ihre Majestäten“ August den Starken, Karl den 12. und den Minister Reichsgraf von Flemming.
Die Darsteller, die sonst bei historischen Veranstaltungen in Dresden und Umgebung in diese Rollen schlüpfen, vermittelten gekonnt einen kleinen Eindruck in die Lebensweise der echten historischen Personen. Sie sahen ihren Vorbildern nicht nur täuschend ähnlich, sondern spielten ihre Rollen auch sehr gekonnt. Unterstützt wurden sie vom „Gefolge“ aus Mitgliedern des Fördervereins Schloss Altranstädt unter der fachmännischen Anleitung von Fernando Nowotny. Nachdem die Herrschaften bei Kaiserwetter gespeist hatten, nahmen sie noch an einem Gottesdienst in der Kirche Altranstädt teil, den die Kirchgemeinde extra dafür zusätzlich in ihr Programm des „Denkmal-Tages“ aufgenommen hatte. Vielen Dank dafür. Lektor Henry Losse-Eder verknüpfte in seiner Predigt sehr gut den Besuch der historischen Personen mit dem Thema des diesjährigen Denkmalstages.
Nachdem sich die „Majestäten“ wieder in Richtung Dresden verabschiedet hatten, hatten die „Schlossfrauen“ alle Hände voll zu tun, um im Café und Kreuzgewölbe die kulinarischen Wünsche der Besucher zu erfüllen.

Das schöne Wetter hatte viele Gäste angelockt, die das Schloss und die Ausstellung in der Kunstgalerie besichtigen wollten. Die Mitglieder des Fördervereins, Dr. Gebhardt und Thomas Große, beantworteten kompetent und geduldig im Rahmen vieler individueller Führungen von Kleingruppen bzw. Einzelpersonen die Fragen der Besucher.
Mit einem viel umjubelten Konzert setzten die Musiker der „Altranstädter Dorfmusikanten“ unter der Leitung von Lars Haugk den krönenden Schlusspunkt unter einen (im wahrsten Sinne des Wortes) „königlichen Tag des offenen Denkmals“ im Schloss Altranstädt. Viel Beifall und „Zugabe“-Rufe waren der Lohn für ein wunderschönes Konzert. Ein herzliches Dankeschön an die Musiker, die kostenlos für uns im Schloss musizierten.

Und natürlich bedankt sich der Förderverein Schloss Altranstädt auch bei den vielen Gästen für ihr Interesse und freut sich auf viele weitere Besuche in unserem schönen Schloss.

Marlis Kanefke
im Namen des Vorstandes
des Fördervereins Schloss Altranstädt